DIY Uhr aus der Ikea Bambus Schale HULTET

[Beitrag enthält unbeauftragte Werbung für Ikea] Wir waren letztens mal wieder bei Ikea. Ich muss zugeben, dass ich gerne viel öfter hinfahren würde, allerdings gestaltet sich solch ein Besuch ohne Auto und nur mit den öffentlichen Verkehrsmitteln immer etwas schwierig und anstrengend. Nichtsdestotrotz findet man dort so tolle Inspiration für Ikea DIYs. Na gut, von Ikea muss ich die meisten vermutlich nicht überzeugen und ich will hier auch keine Werbung für Ikea machen (ja, das ist wirklich keine bezahlte Werbung von Ikea 😀 ich habe alles selber gekauft und so).
Wie gesagt, wir waren letztens dort und da hat mich schon quasi am Eingang eine wunderschöne Bambus Schale angelächelt. Damals gab es sie sogar mit der Ikea Family Card günstiger. Erst wollte ich keine mitnehmen, dann haben wir doch noch schnell online eine Family Card bestellt und ich mir gleich mal zwei Schalen eingepackt – immerhin habe ich ja so gespart – macht voll Sinn oder? 😀 Ein Hoch auf Frauenlogik. Den Kauf habe ich bis heute nicht bereut und daraus gleich mal das heutige DIY gemacht

Anzeige

Aus der einen Schale ist nämlich eine hübsche Uhr geworden. Es bietet sich für das DIY natürlich nicht nur die Ikea Schale HULTET an, sondern im Prinzip jede relativ flache Schale. Das Beste ist, dass ihr dieses DIY in wenigen Minuten selbst umsetzen könnt.

Und seht ihr mein neues süßes Baby-Monsterablatt rechts im Bild

 

Für das DIY braucht ihr

» flache Schale, z.B. HULTET von Ikea
» Uhrenzeiger und Uhrenwerk
» Bohrer

Affiliate Link

[Was ist ein Affiliate Link?]

Uhrenwerk mit Uhrenzeigern (Weiß) 

 

Anleitung: Wanduhr aus Schale

Ihr bohrt vorsichtig ein Loch in die Mitte eurer Schale. Achtet darauf, dass euer Bohraufsatz so dick ist, wie es erforderlich ist, damit später der Teil des Uhrenwerks, an dem die Zeiger befestigt werden, auch durch das Loch passt. Ihr könnt natürlich auch noch ein bisschen mit dem Bohrer das Loch vergrößert, in dem ihr mit einer Art rührenden Bewegung den Bohrer in dem Loch hin und her bewegt.

Sobald ihr das Loch gebohrt habt, könnt ihr das Uhrenwerk und die Zeiger anbringen. Haltet euch dabei an die Anleitung, die mitgeliefert wurde.

Ich habe mir keine Befestigung zum Aufhängen überlegt, da ich es vielschöner fand, sie auf ein Regal zu stellen. Wenn ihr sie aufhängen möchtet, könnt ihr hinten natürlich noch eine Aufhängung/Öse drankleben.

Nächstes mal werde ich mir wohl ein leiseres Uhrwerk holen 😀 Das tick-tick-tick kann doch ganz schön nerven. Trotzdem bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis und werde sie einfach nicht ins Schlafzimmer stellen, dann passt das.

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Kommentare 9

  1. Diese Idee ist ja tolL! Ich habe solchen Teller zu Hause, mag ihn aber nicht besonders und er ist bei mir nicht besonders anwendbar. Jetzt kann ich ihm ganz neues Leben verschenken! 😉

      1. Wo hast du die Zeiger bestellt. Gibt unterschiedliche Größen und ich möchte für hultet nicht die falschen Zeiger bestellen

        1. Hallo,
          ich habe mein verwendetes Uhrenwerk unter der Auflistung der Materialien verlinkt: https://amzn.to/2WuUhnm*Affiliate Link. Scheint es aber leider nicht mehr in weiß zu geben. Wenn die Zeiger minimal an der Schale kratzen, kann man sie auch etwas hochbiegen 🙂
          Liebe Grüße
          Eni

          1. Danke dir! Schade nur dass bei dem Uhrwerk keine Aufhängung dabei ist. Würde sie nämlich schon gern hängen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.