DIY Schlüsselanhänger aus Metall mit Namen selber machen

Ihr habt auf Instagram entschieden, dass ich für euch die Anleitung verfassen soll, wie ihr einen Schlüsselanhänger aus Metall mit Namen selber machen könnt. Die Idee ist mir schon häufiger als Werbung auf den Sozialen Medien als Reise-Erinnerung über den Weg gelaufen (z.B. Traveller Collective). Dort konnte man sich runde Anhänger mit den Namen der Orte, die man bereist hat kaufen und an seinen Schlüsselanhänger oder Kette hängen – ähnlich wie die Charms für Armbänder. Da ich so gerne reise, wollte ich mir unbedingt auch solche Anhänger basteln, um mich an die tollen Reisen zu erinnern. Mir waren die Anhänger mit über 20$/Stück einfach zu teuer, also habe ich mich entschiedene, sie selber anzufertigen. Natürlich kann man statt Ländern und Städte auch die Namen seiner Familie und/oder Freunde, o.ä. verwenden. Perfekt als DIY Geschenk, sei es z.B. zu Weihnachten oder zum Valentinstag.

 

Material für einen personalisierten Schlüsselanhänger aus Metall

Material für die Anhänger

» Metallscheiben (1,2 cm)
» kleine Schlagbuchstaben und ggf. -zahlen 1,5 mm*
» Stempelblock aus Stahl*
» Tape*
» Metall-Stempel-Hammer*

Ich habe sehr lange nach passenden Metallscheiben gesucht, die nicht zu groß sind und in der Mitte ein Loch haben. Nach 5-stündiger Suche bin ich fündig geworden. Meine sind aus Messing und günstig (nur der Versand ist teuer, da sie aus Amerika kommen). Ich habe sie euch oben verlinkt. Wenn ihr sie in anderen Farben oder Materialien haben möchtet, müsstet ihr selber noch mal schauen. Sollte ich in der Zwischenzeit ähnliche finden, dann werde ich sie euch hier verlinken.
Wenn ihr größere Scheiben sucht, dann solltet ihr deutlich einfacher fündig werden 🙂

 

Material für den Schlüsselanhänger

» Karabinerhaken*
» Schlüsselring*
» Leder*
» Nadel & dickes Garn
» ggf. Fingerhut

 

*Affiliate Links

[Was ist ein Affiliate Link?]

 

 

Anleitung: Schlüsselanhänger aus Metall mit Namen selber machen

Personalisierte Anhänger aus Metall selber machen

Zuerst klebt ihr eine Metallscheibe auf den Stempelblock, so dass die Kante des Tapes etwa durch die Mitte verläuft. Im Kreis zu stempeln benötigt ein bisschen Übung. Es hilft sehr, wenn der erste Buchstabe richtig gestempelt wird und als richtungsweisend für die weiteren Buchstaben genutzt wird.

Anzeige

Der erste Buchstabe wird an die Kante des Tapes gesetzt. Ihr werdet einen Widerstand spüren, wenn ihr den Buchstaben langsam gegen das Tape schiebt. Setzt den Buchstaben außerdem relativ nah an die äußere Kante der Metallscheibe. Arbeitet am besten so, dass das Licht so fällt, dass sich der Buchstabe gut auf der Metallscheibe spiegelt, bevor ihr ihn direkt auf die Scheibe legt. So könnt ihr die Positionierung prüfen.

Haltet den Schlagbuchstaben ordentlich fest und schlagt mit dem Stempel-Hammer ein paar mal ordentlich zu. Wichtig ist, dass der Buchstabe dabei nicht verrutscht. Solltet ihr es nicht hinbekommen, den Buchstaben an einem Ort zu fixieren, dann versucht lieber nur ein Mal doll auf den Schlagbuchstaben zu hauen. Probiert euch da ein bisschen aus.

Nun fehlen nur noch die restlichen Buchstaben. Wie schon oben erwähnt, orientiert euch am besten immer an den vorherigen Buchstaben und arbeitet mit der Spiegelung auf dem Metall vor der Positionierung.

Sollten die Anhänger für euch auch eine Reise-Erinnerung sein, dann könnt ihr auch mit Zahlen die Jahreszahlen Stempeln, um so eure Reisen nach Jahre zu sortieren.

Ihr könnt die Anhänger entweder an einer Kette tragen oder an einem Schlüsselanhänger.

 

Schlüsselanhänger mit Leder selber machen

Wenn ihr die Anhänger an einem Schlüsselanhänger tragen möchtet, dann benötigt ihr einen Karabinerhaken, einen Schlüsselring und etwas Leder.

Schneidet ein Stück Leder zu, das etwa so breit wie der Karabiner ist (bei mir 1,5 cm) und etwas mehr als doppelt so lang wie das Stück Leder an eurem Schlüsselanhänger sein soll (bei mir 10 cm). Nun zieht das Stück Leder durch den Karabiner und legt es um den Schlüsselring wie auf dem Foto:

Näht die Überlappung am Schlüsselring mit einem Stich zusammen. Nehmt bei echtem Leder auf jeden Fall dickeres Garn und einen Fingerhut.

Dann könnt ihr eure Anhänger auch schon an dem Schlüsselring befestigen und eure Erinnerungen sammeln.

Ihr könnt den Anhänger klassisch an eurem Schlüssel tragen oder an eurem Rucksack oder eurer Tasche.

Wie findet ihr das Ergebnis? Möchtet ihr nun auch einen Schlüsselanhänger aus Metall mit Namen selber machen? Statt Orte könnt ihr auch die Namen eurer Freunde oder eurer Familie in die Anhänger stanzen. Pinnt euch doch die Anleitung für später auf Pinterest:

 

 

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.