DIY Upcycling der Ikea Korkuntersetzer AVSKILD

[Beitrag enthält unbeauftragte Werbung] Wir allen waren schon mal bei Ikea und ich denke, es gibt kaum jemanden, der dort noch nie etwas gekauft hat. Daher wird vermutlich auch jeder die typischen Korkuntersetzer AVSKILD kennen. Aus diesen Korkuntersetzern kann man eine Menge machen, aber da ich sie wirklich noch als Untersetzer brauche, um unseren weißen Holztisch etwas zu schonen, habe ich mich entschieden, sie etwas farblich aufzupeppen.
Obwohl ich die Natur und ihre Formen liebe, mag ich es auch geometrisch mit geraden Linien. Und genau das, wollte ich auf den Untersetzern umsetzen. Gesagt getan…

 

Ihr braucht…

♥ Korkuntersetzer (Ikea: Avskild)
♥ Acrylfarbe
♥ Pinsel und Palette
♥ dünnes Washi Tape oder dünnes Malerkrepp

Anzeige

 

Und so geht’s…

Zuerst beklebt ihr eure Korkuntersetzer mit den Washi Tape, so dass geometrische Muster entsehen. Ihr könnt immer das gleiche Muster kleben oder so wie ich, immer unterschiedliche.

Ich habe das Washi Tape immer deutlich länger als die Untersetzer zugeschnitten, damit ich die Enden unter dem Untersetzer befestigen kann. Washi Tape hält genau ausreichend gut auf dem Kork, d.h. nicht so gut, dass man es nicht mehr ohne Rückstände abbekommt, aber es fällt auch nicht einfach ab. Jedoch lösen sich die Enden ab und an, daher ist es praktisch, wenn man sie auf der Unterseite befestigt.

Nun geht es auch schon an die Farbe. Ich habe mich am Ende für die Farbkombination aus Grau, Weiß und Hellrosa entschieden, relativ schlicht mit Farbakzenten (die manchmal mehr als nur Akzente sind… wie das eben manchmal so ist 😀 )

Auf die Pinsel… fertig… los…
Wichtig ist, dass ihr am besten immer vom Washi Tape weg hin zur Fläche malt und bevor ihr anfangt die Farbe aufzutragen das Washi Tape nochmal festdrückt, damit keine Farbe unter das Tape kommt.

Wenn die Farbe getrocknet ist, kommt der große Moment. Ihr könnt endlich das Washi Tape abziehen und euch das Ergebnis angucken.

(die Gläser habe ich übrigens bei Flying Tiger gekauft | Werbung, da Markennennung)

Viel Spaß mit euren aufgepeppten Untersetzern.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.